DPV-Frauentraining am 25. März 2006 in Krähenwinkel-Kaltenweide

Bei Hannover fand das erste breitensportliche Training von DPV und LV Niedersachsen statt

Braunschweig – 26.3.2006, ein Bericht von Ingrid Steep, Frauenbeauftragte des DPV

Am Sonntag Morgen fanden sich alle Teilnehmerinnen pünktlich in der Halle ein.

Nach der Begrüßung machten wir ein kurzes „Warm-up“ zu schwungvoller Rock-and-Roll-Musik; Alle machten begeistert mit.

Wir bauten einen Zirkel mit verschiedenen Schieß- und Legeübungen auf. Die Teilnehmerinnen waren sehr konzentriert und erwartungsvoll.

Nach einer kurzen Pause wurde mit Wettkampfübungen im Legen und Schießen weiter gemacht.

     

Es folgte eine ausgedehnte Mittagspause, sodass mit Elan und guter Laune das Training wieder aufgenommen werden konnte.

Wir machten den kleinen Wettbewerb „Schießen der hinteren Kugel“; jeder saubere Treffer wurde mit etwas „Süßem“ belohnt; das Ergebnis war Begeisterung über gute Erfolge.

                      

Wir machten ein gemeinsames Resümee über das Training allgemein und den abgelaufenen Tag. Alle Teilnehmerinnen äußerten sich positiv und waren begeistert.

Allgemeiner Wunsch: Ein Frauentraining dieser Art sollte öfter angeboten werden. Mit einem Schiedsrichter konnten noch einige Regelfragen geklärt werden.

Zum Abschluss wurden Doublettes ausgelost und zur Auflockerung noch eine Partie gespielt.

Für diesen gelungenen Tag danke ich insbesondere Patricia Kirsch, die kurzfristig für eine Trainerin eingesprungen war, sowie den fleißigen Helfern, die uns tatkräftig unterstützten.

Print Friendly, PDF & Email