EM Männer 2013 Rom – Finaltag

Viertelfinale Deutschland gegen Italien 6:13

Wir beglückwünschen unser Team zu einem souveränem Auftritt und einen hervorragenden 5. Platz !!!

Kommentar aus Rom:

"Nachdem Daniel Reichert bei 0:6 eingewechselt wurde hat er im ganzen Spiel kein einziges Loch gemacht! Er hat hervorragend gespielt und seinen Job als 4. Mann excellent gemacht. Unser Team hat sehr sehr gut gespielt. Italien hat geschwitzt. Italien hat in der 6. und 7. Aufnahme Glück gehabt, einmal ein Casquette welches gut lief und einmal beim Stand von 6:7 geht die Sau raus wo wir Kugelvorteil haben – da hätten wir 4 Punkte machen können und dann hätte es noch ein anderes Spiel werden können. Die Italiener haben danach sehr sehr gut gespielt – viele Carreaux – viele Palets. Unser Team lag mit Italien auf Augenhöhe. Unser Team hat souverän gespielt und wir können stolz auf dieses Team sein. Unser Team hat gut gekämpft und hat sich von allen Nationen großen Respekt verschafft. Wir sind stolz auf Euch !!! "

Italien  hat sehr gut gespielt und auch sie verdienen unseren Respekt und Glückwunsch ebenso wie die anderen drei Halbfinalisten Spanien (13:0 gegen Finnland), Frankreich (13:4 gegen Dänemark) und Monaco (13:2 gegen Schweiz). 

Im Viertel finale gegen Italien starteten wir wit dieser Aufstellung: Till-Vincent Goetzke, Jan Garner und Toufik Faci.

Spielstände: 0:1 – 0:5 – 0:6 – Daniel Reichert kommt für Till-Vincent Goetzke rein – Daniel trifft 2x und wir machen 2 Punkte – nur noch 2:6 – 4 Punkte für Deutschland – 6:6 – mit viel Pech jetzt 6:7 – Kugelvorteil und leider die Sau raus wieder Pech – 6:9 – 6:10 – 6:13


Samstag:

Deutschland hat durch einen erneuten Sieg mit sehr guten Leistungen gegen Luxemburg das Viertelfinale der EM erreicht !!!

Herzliche Glückwünsche !!!

Team Deutschland:

Jan Garner – Toufik Faci – Coach Didier Choupay – Till-Vincent Goetzke – Coach Klaus-Dieter Wiebusch – Daniel Reichert  (vlnr)

Nicht auf dem Bild unsere Delegationsleiter Jean-Marc Bourdoux, der mich mit SMS immer über das Geschehen und mit Informationen, Spielständen etc versorgt.

Die drei weiteren Viertelfinals sind:

Frankreich gegen Dänemark

Spanien gegen Finnland

Monaco gegen Schweiz

Hier soll es einen Livestream am Sonntag ab 9:30 geben und ich hoffe mal die stehen früher auf um zu berichten 😉

Hier eine Übersicht der Poules A und vom Baum Viertelfinale A

Ich wünsche unserem Team stellvertretend weiterhin viel Spaß und Erfolg

Hannes Bloch


Achtelfinal-Poule:

Im ersten Spiel gewannen wir 13:3 gegen Luxemburg. Im 2. Spiel verloren mit gutem Spiel gegen die Franzosen. In der Barrage wieder ein Sieg gegen Luxemburg und damit das Viertelfinale erreicht!


Vorrunde:

Durch den 13:12 Sieg in der 5. Runde gegen die Türkei belegt das DPV-Team nach den fünf Runden Schweizer System den 6. Platz. Hier die Leitet Herunterladen der Datei einGesamttabelle und hier die Leitet Herunterladen der Datei einErgebnisse der ersten fünf Runden. In den vier vorhergehenden Runden konnte Deutschland gegen Tschechien, Schottland und England gewinnen und nur gegen Italien verloren sie.


Tireurwettbewerb: Daniel Reichert hat in der Tireur Qualifikation mit 36 einen hervorragenden 6. Platz belegt konnte aber in der Répechage nicht an die Leistung anknüpfen können und belegte mit 21 Punkten Platz 11. Im Viertelfinale sind neben Frankreich, Italien, Schweiz, Norwegen, Estland, Belgien, Österreich und Slovenien.


Print Friendly, PDF & Email