Frauen DPV-Teams beim internationalen Turnier in Kayl

Die drei Frauen-Teams beim 8. International de Pétanque in Kayl konnten in der Gruppenphase alle mit positiven Ergebnissen überzeugen.

Das Espoir-Team mit Marie Vormann, Vanessa Reichert und Lea Mitschker konnte sich mit 4 Siegen in 7 Spielen sicher für das B-Turnier qualifizieren.

DPV 1 mit Ana Isabel Casado, Carolin Birkmeyer und Mureil Hess konnte mit 5 Siegen die Gruppenphase abschliessen, während DPV 2 mit Judtih Berganski, Susanne Fleckenstein und Indra Waldbüsser nur gegen France 1 u.a. mit Angelique Papon und, der uns von der EM-Espoirs gut bekannten, Anna Maillard eine Niederlage hinnehmen musste. Damit ist DPV 2 sicher im A-Turnier, während die Zuordnung von DPV 1 noch nicht bekannt ist.

Beim parallel ausgetragenen Tir de Précision schlug sich Lea Mitschker mit 17 Punkten bei widrigen Wetterumständen ganz gut, während Indra Waldbüsser sich mit 26 Punkten als Vierte für das Halbfinale qualifizieren konnte. Die möglichen Gegner sind hier Angelique Papon (35 Punkte), Daniela Thelen und die Tireurin von Haute-Savoir (je 28 Punkte).

Betreut werden die Teams von den Bundestrainern Klaus-Dieter Wiebusch und Jürgen Hatzenbühler.

Print Friendly, PDF & Email